Werden Sie Aktiv-Mitglied beim VEAT e.V.

Ayurveda-Praktizierende

Die Mitgliedschaft beim VEAT steht jedem Ayurveda-Praktizierenden offen, der je nach Fachbereich eine umfassende Ayurveda-Ausbildung besucht, verinnerlicht und mit einer schriftlichen, mündlichen und ggf. praktischen Prüfung zum Abschluss gebracht hat. Der VEAT überprüft die erforderliche Qualifikation jedes Bewerbers anhand des Ausbildungsumfangs und der Praxiserfahrung. Wert legt der VEAT einerseits auf die Schulung authentischer Erfahrungen und traditionellen Wissens sowie anderseits auf die Vermittlung einer undogmatischen, ganzheitlichen und auch wissenschaftlichen Integration in unseren kulturellen, sozialen und klimatischen Rahmen.

Die Aufnahme der VEAT-Mitglieder erfolgt je nach Wirkungsfeld der Praktizierenden: 

  • Ayurveda-Medizin 
  • Ayurveda-Manualtherapie 
  • Ayurveda-Beratung 
  • Ayurveda-Gesundheitsförderung und -Wellbeing

       

      Anmeldeformular / VEAT-Aktivmitglied

      VEAT-Verbandsbestimmungen und Aufnahmekriterien


      VEAT-Freundeskreis

      Wenn Sie Ayurveda nicht beruflich anwenden, die Ziele des VEAT aber dennoch unterstützen und von den vielfältigen direkten Informationen profitieren möchten, können Sie VEAT-Fördermitglied werden. Der Jahresbeitrag beträgt mindestens Euro 50.-

      Anmeldeformular / VEAT-Freundeskreis


      Angebot & Service

      Der VEAT bietet seinen Mitgliedern ein umfassendes Angebot:

      Kommunikation und Information 

      • Kommunikation mit erfahrenen Ayurveda-Therapeuten und kompetenten Fachpartnern 
      • Vermittlung regionaler oder fachspezifischer Anfragen 
      • Mitgliederzeitschrift „Netzwerkinfo“ mit interessanten Fachartikeln und Informationen zu wichtigen Entwicklungen im Bereich des Ayurveda
      • Mitgliederbereich myVEAT auf der Homepage mit Infos und Angeboten für Ayurveda-Praktizierende

       

      Beratung 

      • Beratung bei fachspezifischen Problemen, Weitervermittlung von Fachpersonen 
      • Beratung bei Praxisgründung und -aufbau 
      • Beratung zur Anerkennung und Zulassung als Therapeut im entsprechenden Land

       

      Werbemittel
      Der VEAT hat exklusive Werbemittel in hochwertiger Vierfarbdruckqualität für seine Mitglieder, die für eigene Werbezwecke bestellt werden können. Die Werbematerialien bestehen aus Visitenkarte, Briefpapier, Ayurveda-Folder, Infokarte und Plakatvordruck.

       

      Vermittlung von Stellen- und anderen Angeboten
      Mitglieder erhalten regelmässig eine aktuelle Übersicht an offenen Stellen im Ayurveda-Bereich, sie können zudem eigene Angebote und Gesuche über die VEAT-Börse veröffentlichen.

       

      Zertifikat
      Jedes Mitglied erhält ein persönliches Zertifikat für die Mitgliedschaft im VEAT, das ihm für den Zeitraum seiner Mitgliedschaft zur Verfügung steht. Es ist ein Aushängeschild für die Praxis, für die Kunden ein sichtbarer Nachweis der Verbandszugehörigkeit und somit ein Qualitätssiegel der eigenen Tätigkeit.

       

      Versicherungsschutz
      VEAT-Mitglieder in Deutschland können eine günstige berufsspezifische Haftpflichtversicherung abschliessen.

       

      Koordination
      Der VEAT verfügt über aktuelle Adresslisten der Mitglieder in den verschiedenen Wirkungsbereichen, die an alle Interessenten verschickt und im Internet veröffentlicht werden.

       

      Öffentlichkeitsarbeit
      Der VEAT pflegt eine intensive Öffentlichkeitsarbeit mit Fachartikeln und Pressenotizen, tritt auf in bekannten Printmedien und auf Messen, und betreibt eine Internetpräsenz mit vertiefter Hintergrundinformation zum Ayurveda. Hierdurch wird eine breite Publikumsansprache und Aufklärungsarbeit geleistet.

       

      Spezielle Fortbildungen
      Mitglieder erhalten Vorzugspreise auf ausgewählte Fort- und Weiterbildungen.

       

      Anerkennung
      Der VEAT engagiert sich aktiv für die Anerkennung des Ayurveda in Europa und die damit verbundenen Berufsbilder. Er setzt sich für die Verbesserung der Ausbildungsinhalte ein und vertritt die Anliegen der Ayurveda-Praktizierenden in Politik und Fachöffentlichkeit.

       

      Qualitätssicherung
      Der VEAT verlangt von seinen Mitgliedern unter anderem eine umfassende Ausbildung und kontinuierliche Weiterbildung. Damit sichert er die Qualität und stärkt das Vertrauen der Nutzer in die Ayurveda-Heilkunde. Immer mehr Ayurveda-Interessierte berufen sich bei der Wahl ihres Therapeuten auf die vom Verband herausgegebene Therapeuten- und Ärzteliste.

       

      Mitsprache und Mitbestimmung
      Aktivmitglieder können in den Mitgliederversammlungen mitsprechen und mitbestimmen und sich so aktiv für den VEAT und Ayurveda engagieren.

       

      Mitgliedschaften und Zusammenarbeit
      Der Verband arbeitet mit verschiedenen Institutionen und Verbänden eng zusammen wie z.B. mit der Internationalen Ayurveda-Foundation (IAF), der Ayurveda-Practioners-Association UK (www.apa.uk.com), der Europäischen Akademie für Ayurveda (www.ayurveda-akademie.org) und der FG – Dachverband der gesundheitsfördernden und freien Berufe e.V. (www.frankfurter-gespraeche.de)